Digitalisierung im Service Management und digitale "Servitization" der Geschäftsmodelle. Use Cases. Workshops. Studien. App-basiertes Networking.

Digitalisierung verändert einerseits die Methoden des Service Managements durch AI, Chatbots, VR/AR und neue Kundenerlebnisse. Andererseits werden die Geschäftsmodelle selbst durch «Servitization» der Produkte in Apps und digitalen Plattformen immer serviceorientierter, wodurch das Service Management in seiner neuen digitalen Ausprägung eine zentrale strategische Bedeutung gewinnt. Die Konferenz behandelt die strategische ebenso wie die methodische Seite und vermittelt den Teilnehmern anhand erfolgreicher Use Cases und aktueller Forschungsergebnisse die neuesten Erkenntnisse aus Managementpraxis und Wissenschaft. Über unsere App besteht die Option, Networkinggespräche mit anderen Teilnehmern zu vereinbaren.

Der Service Management 4.0 Strategietag vermittelt Managern der Bereiche

  • Customer Service
  • Innovation
  • Geschäftsführung
  • Operations / Prozesse
  • Entwicklung
  • Data
  • Engineering / Digital Engineering
  • Smart Maintenance / Smart Services / Remote Services
  • Ersatzteilmanagement

mit einem intensiven Programm aus Best Practice Vorträgen, Use Cases, Workshops, wissenschaftlichen Insights und Networking die neuesten Methoden, Trends und Best Practices im Service Management.

Interaktives Networking Format

  • Inspirierende Talks (Cutting-Edge Business Cases, Best Management Practices, Analysen, Methoden)
  • Workshops und Kaminrunden
  • Networking-Gespräche
  • Online Community: Networking über den Tag hinaus

Themen

  • Servitization
  • Neue digitale Servicemodelle entwickeln, vermarkten und monetarisieren
  • Strategische Neuausrichtung der Servicemodelle
  • Serviceplattformen in der Cloud
  • Serviceorientierte Organisationsformen in der 4.0 Welt
  • ITSM
  • AI
  • Big Data Analytics im Service Management
  • Digitales End-to-End Service Management
  • Process Mining (PM)
  • Automated Workflows
  • Robotic Process Automation (RPA)
  • Digital Assistants und Chatbots
  • Digitalisierung im Call Center
  • Digitalisierung im SSC
  • Smart Services
  • Remote Services
  • Einsatz von IoT im Service
  • Self Services
  • Smart Maintenance
  • Ersatzteilmanagement 4.0
  • Customer Centricity in der 4.0 Welt
  • Augmented Reality (AR) / Virtual Reality (VR) im Service
  • Digitalisierung der Field Services
  • Subskriptionsmodelle
  • Bessere Customer Experience durch Digitalisierung im Service

Ich gratuliere Ihnen zu der hervorragenden Durchführung des Product Management 4.0 Strategietages! Es war sehr informativ und wird uns auch in Zukunft helfen als Product Manager unterwegs zu sein.

Martin Hunkeler, Manager Sales/Marketing and Product Management, SCHNEEBERGER AG

Ich war beim Strategietag und möchte mich bedanken. War ein sehr interessanter Tag mit einem enorm vielfältigen Programm und für mich sehr aufschlussreichen Informationen und Präsentationen.

Thomas Widmer, Product Manager, Avectris AG

Besten Dank für die Organisation des Events, ich war von der Qualität vieler Vorträge positiv überrascht.

Patrick Berchtold, Product Marketing Manager, hubware

Zunächst möchte ich mich für den tollen Anlass bedanken. Es waren einige spannende Impulsvorträge dabei und die Organisation des Events war vorbildlich.

Andreas Schnurrenberger, Sales Manager Industrial Systems & HVSG, Bucher Hydraulics AG

Es war eine wirklich tolle und ergiebige Veranstaltung. Sowohl die Inhalte als auch das Networking waren perfekt. Ich möchte mich bei Ihnen noch einmal für Ihre sehr gute Organisation bedanken.

Angela Koch, Marketing Manager, apetito AG

Torsten Hirschmüller, Divisionsleiter Special Technologies, Actemium Cegelec GmbH

Virtual Reality im Field Service

  • Problem: Zu große Hersteller- und Systemvielfalt bei betreuten Geldbearbeitungsystemen (Sortier- und Zählmaschinen)
  • Lösung: Einsatz einer VR Brille für den Service Techniker
  • Entwicklung und Umsetzung des VR-Projekts, Lessons learned

Satyanarayan Chavhan, Leiter Digital Process Excellence & Culture, Siemens

Service-Digitalisierung erleben!

  • Digitaler Zwilling der Werkzeugmaschine
  • Digital (Service-)Worker Guidance – Visualisierung des Hochvarianzproduktes
  • Cloud-Anbindung (Siemens Mindsphere) am Beispiel einer Lackieranlage
  • Weltweite Service-Unterstützung mit augmented reality

Gereon Hammel, VP Service Development & Innovation, Deutsche Telekom

Service Strategie am Beispiel der Deutschen Telekom

  • Transformation, Innovationen & Digitalisierung im Service

Roland Steinacher, Head of Teaching Affairs and Student Services at Universität Wien

Digitalisierung im Service Management einer Universität

  • Bürokratie und Serviceorientierung
  • Heterogene Zielgruppen in einem Serviceportal
  • Erfahrungen aus der agilen Software-Entwicklung
  • Lessons Learned
  • Einbettung in eine Digitalstrategie

Sandra Richter, Senior Program Integrity Manager, ERGO Digital IT GmbH

Angewandte KI @ ERGO

  • KI oder Advanced Analytics?
  • Der Case Gesundheit
  • Der Case Email
  • Die KI Plattform

Nicolas Pepping, UX Expert & Scrum Master, MHP/Porsche Digital Lab

Microservices in der Fahrzeugproduktion

  • Problem: Zu hohe Komplexität übersteigt kognitive Fähigkeiten
  • Lösung: Entwicklung und Implementierung von Microservices, beim User über UI-Kits abrufbar
  • VW-Beispiel: Digital Production Platform (DPP)
  • Designsystem, um schnell neue Services entwickeln zu können
  • Integration und Skalierbarkeit im Gesamtkonzern
  • Agile Methoden bei der Entwicklung

Tobias Nafe, Senior Client Relationship Manager International Business, Landesbank Baden-Württemberg

Servicierung/Digitalisierung in Trade Finance: Weiterentwicklung Trade Finance - Marco Polo Network

  • Digitalisierungsstrategie für ein Geschäftsfeld
  • Weg von der Innovation in die Produktion (Blockchain gos LIVE)

Nicholas Trawniczek, Projektreferent, Landesbank Baden-Württemberg

Weiterentwicklung eines serviceorientierten Baufinanzierungsprozesses:

  • Agile Methoden zur Betrachtung der Customer Journey Baufinanzierung
  • Iterative Baufi-Appentwicklung mit ständigem Kundenfokus

Stephan Müller, Vorstand und Partner, HW Partners AG

Digitale Beratung im Bereich Cloud Business Software

  • Umstellung auf digitale Beratung in allen Beteiligungen der HW-Gruppe
  • Einführung und Betreuung von Software durch digitale Beratung
  • Digitale Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter

Dr. Daniel Schmid, Senior Lecturer, ZHAW School of Engineering

Erfolgreiche Servicemodelle in der Produktentwicklung antizipieren

  • Datengetriebene Dienstleistungen beginnen bei der Produktentwicklung
  • Wieso das angestrebte Servicemodell das Produkt beeinflusst
  • Betriebsdatenqualität nicht dem Zufall überlassen
  • Serviceansatz über den digitalen Zwilling

Sascha Kunert, Leiter Service Management, iNNOVO Cloud GmbH

Skalierung von Service Management durch Automatisierung

  • Service-Herausforderungen in einem wachsenden Start-up
  • Wandel vom klassischen zum hochskalierendem digitalen Service Management
  • Organisatorische und technische Herausforderungen

Dr. Martin Freundt, Technischer Leiter BU ED, Manz AG

Big Data Analytics im Service Management: Digitalisierungskonzept für die Projektierung kundenspezifischer Maschinen und Anlagen

  • Datenperspektiven und die Bedeutung des Datenkontexts
  • Generische Infrastruktur zur Datenakquise auf Produktionsmaschinen
  • Digitalisierungskonzept für die Projektierung kundenspezifischer Maschinen und Anlagen

ZeitAktivität
07:30Start Registrierung
08:30Begrüssung durch den Vorsitzenden,
08:45Service Strategie am Beispiel der Deutschen Telekom
  • Transformation, Innovationen & Digitalisierung im Service

    Gereon Hammel, VP Service Development & Innovation, Deutsche Telekom



  • 09:15Servitization - Hype oder Must Have

    Oliver Burmester-Schick, Senior Account Manager, IFS



    09:45Servicierung/Digitalisierung in Trade Finance: Weiterentwicklung Trade Finance - Marco Polo Network
  • Digitalisierungsstrategie für ein Geschäftsfeld
  • Weg von der Innovation in die Produktion (Blockchain goes LIVE)

    Tobias Nafe, Senior Client Relationship Manager International Business, Landesbank Baden-Württemberg

  • 10:15Digitalisierung im Service Management einer Universität

  • Bürokratie und Serviceorientierung
  • Heterogene Zielgruppen in einem Serviceportal
  • Erfahrungen aus der agilen Software-Entwicklung
  • Lessons Learned
  • Einbettung in eine Digitalstrategie

    Roland Steinacher, Head of Teaching Affairs and Student Services at Universität Wien
  • 10:45Kaffeepause mit Networking
    11:45Workshop
    Erfolgreiche Servicemodelle in der Produktentwicklung antizipieren
  • Datengetriebene Dienstleistungen beginnen bei der Produktentwicklung
  • Wieso das angestrebte Servicemodell das Produkt beeinflusst
    Betriebsdatenqualität nicht dem Zufall überlassen
  • Serviceansatz über den digitalen Zwilling
    Dr. Daniel Schmid, Senior Lecturer, ZHAW Engineering Hirschmüller, Divisionsleiter Special Technologies
  • oder persönliches Networking - Verabreden Sie individuelle Termine über unsere App
    11:30
    11:45
    12:30Lunch mit Networking
    13:30Virtual Reality im Field Service
  • Problem: Zu große Hersteller- und Systemvielfalt bei betreuten Geldbearbeitungsystemen (Sortier- und Zählmaschinen)
  • Lösung: Einsatz einer VR Brille für den Service Techniker
  • Entwicklung und Umsetzung des VR-Projekts, Lessons learned

    Torsten Hirschmüller, Divisionsleiter Special Technologies, Actemium Cegelec GmbH
  • 14:00Digitale Beratung im Bereich Cloud Business Software
  • Umstellung auf digitale Beratung in allen Beteiligungen der HW-Gruppe
  • Einführung und Betreuung von Software durch digitale Beratung
  • Digitale Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter

    Stephan Müller, Vorstand und Partner, HW Partners AG


  • 14:30Weiterentwicklung eines serviceorientierten Baufinanzierungsprozesses
  • Agile Methoden zur Betrachtung der Customer Journey Baufinanzierung
  • Iterative Baufi-Appentwicklung mit ständigem Kundenfokus

    Nicolas Trawniczek, Projektreferent, LBBW
  • 15:00Kaffeepause mit Networking
    16:00Service-Digitalisierung erleben!
  • Digitaler Zwilling der Werkzeugmaschine
  • Digital (Service-)Worker Guidance – Visualisierung des Hochvarianzproduktes
  • Cloud-Anbindung (Siemens Mindsphere) am Beispiel einer Lackieranlage
  • Weltweite Service-Unterstützung mit augmented reality
    Satyanarayan Chavhan, Leiter Digital Process Excellence & Culture, Siemens
  • 16:30Big Data Analytics im Service Management: Digitalisierungskonzept für die Projektierung kundenspezifischer Maschinen und Anlagen
  • Datenperspektiven und die Bedeutung des Datenkontexts
  • Generische Infrastruktur zur Datenakquise auf Produktionsmaschinen
  • Digitalisierungskonzept für die Projektierung kundenspezifischer Maschinen und Anlagen
    Dr. Martin Freundt, Technischer Leiter BU ED, Manz AG









  • 17:00Angewandte KI @ ERGO
  • KI oder Advanced Analytics?
  • Der Case Gesundheit
  • Der Case Email
  • Die KI Plattform
    Sandra Richter, Senior Program Integrity Manager, ERGO Digital IT GmbH
  • 17:30Abschlussdiskussion und Wrap-upEnde der Veranstaltung
    ZeitAktivität
    07:30Start Registrierung
    08:30Begrüssung durch den Vorsitzenden,
    08:45Service Strategie am Beispiel der Deutschen Telekom
  • Transformation, Innovationen & Digitalisierung im Service

    Gereon Hammel, VP Service Development & Innovation, Deutsche Telekom



  • 09:15Servitization - Hype oder Must Have

    Oliver Burmester-Schick, Senior Account Manager, IFS



    09:45Servicierung/Digitalisierung in Trade Finance: Weiterentwicklung Trade Finance - Marco Polo Network
  • Digitalisierungsstrategie für ein Geschäftsfeld
  • Weg von der Innovation in die Produktion (Blockchain goes LIVE)

    Tobias Nafe, Senior Client Relationship Manager International Business, Landesbank Baden-Württemberg

  • 10:15Digitalisierung im Service Management einer Universität

  • Bürokratie und Serviceorientierung
  • Heterogene Zielgruppen in einem Serviceportal
  • Erfahrungen aus der agilen Software-Entwicklung
  • Lessons Learned
  • Einbettung in eine Digitalstrategie

    Roland Steinacher, Head of Teaching Affairs and Student Services at Universität Wien
  • 10:45Kaffeepause mit Networking
    11:45Workshop
    Erfolgreiche Servicemodelle in der Produktentwicklung antizipieren
  • Datengetriebene Dienstleistungen beginnen bei der Produktentwicklung
  • Wieso das angestrebte Servicemodell das Produkt beeinflusst
    Betriebsdatenqualität nicht dem Zufall überlassen
  • Serviceansatz über den digitalen Zwilling
    Dr. Daniel Schmid, Senior Lecturer, ZHAW Engineering Hirschmüller, Divisionsleiter Special Technologies
  • oder persönliches Networking - Verabreden Sie individuelle Termine über unsere App
    11:30
    11:45
    12:30Lunch mit Networking
    13:30Virtual Reality im Field Service
  • Problem: Zu große Hersteller- und Systemvielfalt bei betreuten Geldbearbeitungsystemen (Sortier- und Zählmaschinen)
  • Lösung: Einsatz einer VR Brille für den Service Techniker
  • Entwicklung und Umsetzung des VR-Projekts, Lessons learned

    Torsten Hirschmüller, Divisionsleiter Special Technologies, Actemium Cegelec GmbH
  • 14:00Digitale Beratung im Bereich Cloud Business Software
  • Umstellung auf digitale Beratung in allen Beteiligungen der HW-Gruppe
  • Einführung und Betreuung von Software durch digitale Beratung
  • Digitale Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter

    Stephan Müller, Vorstand und Partner, HW Partners AG


  • 14:30Weiterentwicklung eines serviceorientierten Baufinanzierungsprozesses
  • Agile Methoden zur Betrachtung der Customer Journey Baufinanzierung
  • Iterative Baufi-Appentwicklung mit ständigem Kundenfokus

    Nicolas Trawniczek, Projektreferent, LBBW
  • 15:00Kaffeepause mit Networking
    16:00Service-Digitalisierung erleben!
  • Digitaler Zwilling der Werkzeugmaschine
  • Digital (Service-)Worker Guidance – Visualisierung des Hochvarianzproduktes
  • Cloud-Anbindung (Siemens Mindsphere) am Beispiel einer Lackieranlage
  • Weltweite Service-Unterstützung mit augmented reality
    Satyanarayan Chavhan, Leiter Digital Process Excellence & Culture, Siemens
  • 16:30Big Data Analytics im Service Management: Digitalisierungskonzept für die Projektierung kundenspezifischer Maschinen und Anlagen
  • Datenperspektiven und die Bedeutung des Datenkontexts
  • Generische Infrastruktur zur Datenakquise auf Produktionsmaschinen
  • Digitalisierungskonzept für die Projektierung kundenspezifischer Maschinen und Anlagen
    Dr. Martin Freundt, Technischer Leiter BU ED, Manz AG









  • 17:00Angewandte KI @ ERGO
  • KI oder Advanced Analytics?
  • Der Case Gesundheit
  • Der Case Email
  • Die KI Plattform
    Sandra Richter, Senior Program Integrity Manager, ERGO Digital IT GmbH
  • 17:30Abschlussdiskussion und Wrap-upEnde der Veranstaltung

    Pullman Stuttgart Fontana, Vollmoellerstraße 5, 70563 Stuttgart, phone +49 711 7300

    Hotelübernachtung: Es wurde ein Abrufkontingent eingerichtet unter dem Stichwort: "Cintona" 148 Euro inkl. Frühstück, Reservierung: Pullman Stuttgart Fontana, +49 (0) 711 7300

    Buchung per Kreditkarte: Hier fortfahren

    Buchung auf Rechnung:

    Ich buche Ticket/s zum Preis von jeweils 299 EUR + 16 % Mwst.

    Vorname

    Nachname

    Firma/Organisation

    Strasse

    PLZ

    Ort

    Land

    E-Mail

    Telefon

    • Die Buchung wird nach Bestätigung durch Cintona Ltd. gültig.
    • Cintona Ltd. garantiert die in dieser Broschüre genannten Leistungen, behält sich jedoch kleinere Änderungen im Programm vor (etwa aufgrund Krankheit von Referenten o.ä.)
    • Cintona Ltd. ist nicht haftbar für Schäden jedweder Art, die auf höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Unruhen, Terror, Krieg, politische Spannungen, internationale Handelsstreitigkeiten, Streik oder fahrlässiges Handeln Dritter zurückzuführen sind.
    • Sollte der Teilnehmer stornieren, obwohl die Leistungen erbracht werden können, zahlt er eine Gebühr von 25% des ursprünglichen Bestellwerts. Ab vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn zahlt er eine Gebühr von 100% des ursprünglichen Bestellwerts.
    • Gerichtsstand ist Kreuzlingen, Schweiz.

    Im Ticketpreis enthalten

    • Zugang zu allen Programmpunkten oder Digitalzugang per Live Stream / Online Meetings
    • Networking
    • Zugang zur Service Management 4.0 Online Community (nach dem Event)
    • Full Catering
    • Teilnahmezertifikat

     

    Nachrichten, Fragen, Kommentare an uns

    .

    . . . .

    .